JA! Zur Abschaffung der kalten Progression!

Die zusätzliche Belastung des Nettoeinkommens, ohne die Steuersätze und Tarifgrenzen an die Inflation anzupassen, macht vor allem dem Mittelstand schwer zu schaffen.

Gemeinsam haben wir für eine Steuerreform gekämpft und diese wurde auch umgesetzt, doch die ‘Kalte Progression’ frisst unseren Erfolg wieder auf und die Kolleginnen und Kollegen werden in spätestens einem Jahr nichts mehr von der Steuersenkung spüren. Die FCG-ÖAAB-Fraktion fordert daher die Abschaffung dieser versteckten Steuererhöhung durch eine automatische Anpassung der Steuertarife an die Inflation. Die FSG lehnt das ab, was uns sehr wundert. 

Zitat Fritz Pöltl

 

Wir fordern mehr Netto vom Brutto!

Wir bleiben dran!